Muss Kunst schön sein?

Ein Projekt von: Ros e. V. - Raum für Selbst Machen, Jugend- und Kulturzentrum Neustadt e. V. und Stadtteilschule am Hafen

Über den Landungsbrücken in Hamburg arbeiten Jugendliche unter fachpädagogischer Anleitung an einer gemeinsamen Foto-Ausstellung. Inspiriert von Museums- und Ausstellungsbesuchen begeben sie sich mit einer Kamera ausgestattet auf Motivsuche in ihrer alltäglichen Umgebung. "Was ist hier hübsch, was hässlich?" Die Jugendlichen stellen fest: über Geschmack lässt sich, auch in der Kunst, nicht streiten, aber außerordentlich gut diskutieren. Die ausgewählten Lieblingsfotos jeder und jedes Einzelnen werden in Holz- und Linoldrucken weiterentwickelt. Die erarbeiteten Bilder verschmelzen schließlich in einer gemeinsam erarbeiteten Geschichte zu einem Gesamtkunstwerk. In einer Ausstellung haben die Besucherinnen und Besucher dann ebenfalls die Gelegenheit, für sich die Frage zu beantworten: Muss Kunst schön sein? Oder sind die Dinge einfach wie sie sind und was gibt es daran zu entdecken?

In der neuen Heimat ankommen und sich wohlfühlen, dafür bietet das Projekt am Stintfang jugendlichen Migrantinnen und Migranten Raum: für Kommunikation, Wertschätzung und Mitgestaltung des Lebensumfelds... mehr